default image

Ich unterstütze as Anliegen, weil ein Ethikunterricht für mehr Verständigung wichtig ist, ein Religionsunterricht hingegen Klassen in Gruppen spaltet. Glaubensvermittlung hat nichts mit „Wissen“ zu tun, Informationen über die verschiedenen Glaubensinhalte schon. Deshalb macht ein Ethikunterricht Sinn, ein Religionsunterricht wiederum nicht.

Pia Ulrike Lödige Heilpraktikerin 5. Juli 2017