Dragan Petrovic

  • Die Geschichte lehrt uns, dass die Machtsteigerung jener Religionsideologie, die eine vorgefertigt-dogmatische Wertvorstellung mit sich trägt, oft zu einer langsamen „Entsäkularisierung“ und Radikalisierung der Gesellschaft führt. So ein Prozess bekräftigt einerseits anti-wissenschaftliches Denken und untergräbt andererseits informierte Ents…[Weiterlesen]